Home
=> SPENDENÜBERSICHT
=> NEWS
=> BIOGRAPHIE
Kontakt
Impressum
Gästebuch
 

NEWS

NEWS


WIR HABEN HIER ALLE NEWS IN EINER ÜBERSICHT

1)  ENDE JANUAR 2009 = BEGINN DES SPENDENAUFRUFS   
     FÜR UNSEREN SOHN JAMIE ZU SEINER DELPHIN -  
     THERAPIE. ( BEGINN DIESER HOMPAGE 01/2009 )

2)  AM 26.03.09 HATTEN WIR DIE INFORMATION BEKOMMEN 
     DAS FÜR JAMIE EIN PLATZ AB APRIL IM SONDERKINDER
     GARTEN DER LEBENSHILFE SAARWELLINGEN ZUR VER-
     FÜGUNG STEHT.

3)  IM APRIL BEKAMEN WIR DIE NACHRICHT DAS WIR FÜR 
     EINEN TERMIN IN DER UNIKLINIK HOMBURG NOCH CA.
     ÜBER EIN HALBES JAHR WARTEN MÜSSEN, OBWOHL 
     JAMIE SEIT DEZEMBER 08 DORT GEMELDET IST.
     ERST NACH DEM TERMIN KANN DER KINDERARZT 
     WEITERE THERAPIEN WIE Z.B. HIPPO-THERAPIEN
     VERORDNEN. ( NATÜRLICH MIT EIGENANTEIL) SOWIE
     DAS AUTISMUSZENTRUM SAARLOUIS MIT HINZU-
     ZIEHEN.

4)  AM 27 APRIL09 WURDE DAS GRUPPENFOTO IM PFARR-
     HEIM GEMACHT MIT DER SCHECK-ÜBERGABE DURCH
     BÜRGERMEISTER HERRN PHILIPPI, SPIELKREIS UND DAS
     PRINZENPAAR.

5)  AM 29 APRIL KAM DIE ALEXANDRA BONK ZUSAMMEN 
     MIT NICOLE LEHNEN BEI UNS VORBEI UM PERSÖNLICH
     EINE SPENDE AN JAMIE ZU ÜBERREICHEN.
     WIR DANKEN DER FAMILIE BONK GANZEM HERZEN DAFÜR.
     

6)  2 MAI 2009 =  DER SPENDENAUFRUF LÄUFT NUN SEIT 13
     WOCHEN UND WIR HABEN DEN ERFOLG VON 4.980 EURO
     ZU VERBUCHEN DANK VIELER MENSCHEN DIE MIT
     HERZ GEHOLFEN HABEN. 
    

7)  WENN UNS JETZT NOCH EINIGE MENSCHEN HELFEN
     KÖNNTEN, DANN WÜRDEN WIR DAS ZIEL RASCHER  
     ERREICHEN.
     WIR KÖNNTEN DANN NACH EINEM TERMIN FÜR DIE  
     THERAPIE BEI DER ORGANISATION KIDS AND DOLFINS
     ANFRAGEN.

8)  WIR SIND SO STOLZ DARAUF DAS JAMIE SCHON SO 
     VIELE ANHÄNGER GEFUNDEN HAT DIE SICH AUCH      
     SICHER SIND DAS IHM DIE THERAPIE HELFEN WIRD.

9)  6 MAI  RÜCKSPRACHE MIT DEM VEREIN. AUF DEM
     VEREINSKONTO SIND 1155 EURO. DIESER BETRAG
     IST AUF DER HOMESEITE VON JAMIE MIT AUFGE-
     FÜHRT.
     

10)  09. MAI 2009
      WIR HABEN DAS ZIEL ERREICHT UND JAMIE BEÍ DER
      ORGANISATION ANGEMELDET DAMIT ER SEINEN     
      THERAPIETERMIN BEKOMMEN KANN.
      DIE KOSTEN FÜR DIE THERAPIE IN DER TÜRKEI UND
      DIE NACHSORGETHERAPIE IN DEUTSCHLAND WIRD
      ZWISCHEN 9.000-9.500 EURO KOSTEN.
      DIE GESAMTKOSTEN SIND KOMPLETT FÜR THERAPIE-
      KIND UND DIE ELTERN. 

      JETZT WARTEN WIR GANZ GESPANNT WANN 
      WIR EINEN TERMIN BEKOMMEN KÖNNEN.

      ALLES WAS JETZT NOCH FÜR JAMIE GESPENDET  
      WIRD, WERDEN WIR FÜR WEITERE THERAPIEN WIE z.B. 
      HIPPOTHERAPIEN SOWIE NACHSORGETHERAPIEN  EINSETZEN UND NATÜRLICH 
      ANSPAREN FÜR SEINE ZWEITE DELPHIN-THERAPIE.

11)  MUTTERTAG 10 MAI 2009
       JAMIE HAT IM KINDERGARTEN DER LEBENSHILFE
       FLEISSIG MITGEBASTELT. DIE MAMA IST GANZ
       STOLZ AUF IHR ERSTES MUTTERTAGSGESCHENK.
                                 
        

JAMIE SCHENKT MAMA EINE BEMALTE TAFEL MIT KREIDE UND SCHWAMM.


12) PRESSE - BERICHT DER WOCHE 20 IM AMTSBLATT
     SAARWELLINGEN
     
www.saarwellingen.de   dann Ortsteil Saarwellingen
     anklicken und auf der rechten Seite  ( Spalte )  den
     Bericht anklicken von ...Spende zur Delphin-Therapie
     für Jamie ....
     (Bericht vom  27.April 09  unter Punkt 4 )

    
PRESSEBERICHT IST NICHT MEHR EINSEHBAR UNTER
    
www.saarwellingen.de    ab dem 01.10.2009


     Unter Google  kann man aber auch nach Jamie Waller
     erfolgreich suchen und seine Seiten u. Bilder finden.
    
www.jamiewaller.de.tl   ,u.a. auch vom Pressebericht.

13) MONTAG 29.06.09  14:20 UHR
     
     WIR HABEN FÜR JAMIE DEN TERMIN ZU SEINER
     DELPHIN - THERAPIE ENDLICH BEKOMMEN.
     WIR HABEN GROSSES GLÜCK DAS JAMIE NOCH
     DIESES JAHR AN DIE REIHE KOMMEN KANN.

     THERAPIE - START IST AM SONNTAG DEN   13.09.
09.

     THERAPIE - ZEIT BETRÄGT 10 TAGE, KOSTEN 9.050,-€
     FÜR TÜRKEI.  

     THERAPIERESTKOSTEN IN HÖHE VON 1000 € FALLEN
     AN FÜR DIE THERAPIEBEHANDLUNG IN DEUTSCHLAND.

     DIE NACHSORGETHERAPIE IN DEUTSCHLAND WIRD CA
     4-6 MONATE NACH SEINER ERSTEN DELPHINTHERAPIE
     STATTFINDEN.

14) AUS AKTUELLEM ANLASS BITTEN WIR DIE SPENDER
     
UM GEDULD FÜR DEN FALL DAS IHRE NAMEN NOCH
     
NICHT IN DER SPENDENÜBERSICHT AUFGELISTET SIND.

     
DERZEIT WIRD VON NUR EINER PERSON IMMERHIN  
     MEHR ALS 130 THERAPIE-PATIENTEN JEDER SPENDEN-
     EINGANG BEARBEITET.
    
     WIR BITTEN DARUM UNS EINE KURZE INFO ZUKOMMEN 
     ZU LASSEN WENN AUF DAS VEREINSKONTO ÜBER-
     WIESEN WORDEN IST. 

     VIELEN DANK 

15) 25 AUGUST 09
      NOCH FÜR DEN MONAT OKTOBER  HABEN WIR IN DER
      UNI KLINIK HOMBURG EINEN TERMIN BEKOMMEN, AUF
      DEN WIR BEREITS SEIT CA. 10 MONATEN WARTEN.
      DURCH GEZIELTE AUTISMUS - THERAPIEN KANN
      JAMIE NOCH EFFEKTIVER GEHOLFEN WERDEN  
      ANHAND DER  ENTSPRECHENDEN VERORDNUNGEN   
      FÜR DIE JEWEILIGEN FACHÄRZTEN UND THERAPEUTEN.

16)  09.09.09 MITTWOCH
      WIR SIND SEHR FROH DAS ES BALD LOSGEHEN WIRD
      MIT DER THERAPIE FÜR JAMIE.
      JAMIE HAT IN DEN LETZTEN MONATEN UM EINIGES 
      ZUGELEGT AN SEINEM AUTOAGRESSIVEN VERHALTEN.
      BEI SEINER ERKRANKUNG IST DAS LEIDER SEHR OFT
      DER FALL UND AUSSERDEM WIRFT ER OFT, FAST 
      SCHON ZU OFT,  IRGENDWELCHE GEGENSTÄNDE EIN-
      FACH SINNLOS UMHER.
      SOBALD EIN ABLAUF IHN STÖRT BRICHT OFTMALS FÜR
      IHN DIE WELT ZUSAMMEN UND WIR VERSUCHEN MIT
      ALL UNSEREN KRÄFTEN IHN ZU BESCHÄFTIGEN DAMIT
      ER GENUG AUFMERKSAMKEIT BEKOMMT DIE ER UN-
      ENTWEGT BENÖTIGT.

17)  27.09.2009
       WIR SIND ZURÜCK VON DER DELPHIN - THERAPIE
       JAMIE HAT EINEN GROSSES ERFOLG DEN WIR 
       EUCH AUF SEINER BIOGRAPHIE - SEITE NÄHER
       BESCHREIBEN.

18)   1. NOVEMBER 2009
       WIR HABEN ALLEN HELFERINNEN UND HELFERN EINEN
       DANKESBRIEF ZUKOMMEN LASSEN UND BITTEN UM 
       VERSTÄNDNIS DAS ES UNS AUS ZEITLICHEN GRÜNDEN
       NICHT MÖGLICH IST JEDEN EINZELNEN ZU BESUCHEN
       UM UNS PERSÖNLICH ZU BEDANKEN.
       WIR HÄTTEN SELBSTVERSTÄNDLICH JEDEN EINZELNEN
       VON EUCH EINMAL GERNE GESEHEN UND PERSÖNLICH
       UMARMT.
       EINIGE HABEN JAMIE NUN AUCH SCHON ZUM ZWEITEN
       MAL UND MEHR GEHOLFEN.
       BEI WENIGEN MITHELFENDEN KONNTEN WIR LEIDER
       KEINE ADRESSE AUSFINDIG MACHEN.
 
       AUF DIESEM WEGE
       GRÜSSEN UND DANKEN  WIR  ALLEN UND ALL 
       DENEN,  DIE WIR MIT UNSEREM DANKESBRIEF  
       NICHT ERREICHEN KONNTEN. 

       
WIR DANKEN AUCH ALLEN DIE ZUR ZEIT HELFEN FÜR
       JAMIE EINE WEITERE DELPHIN-THERAPIE HERBEIZU-
       FÜHREN DIE UNUMGÄNGLICH IST FÜR SEINE
       KOMMUNIKATIONSFÄHIGKEIT ZU THERAPIEREN.

       WENN ER DIE GLEICHEN FORTSCHRITTE MACHT WIE
       BEI DER ERSTEN THERAPIE WO SEINE  WAHRNEHMUNG
       GEFÖRDERT WORDEN IST, DANN SIND WIR EIN GANZ
       GROSSES STÜCK WEITER.

       
       VIELEN DANK
       
19)   19 NOVEMBER 2009
       WIR HABEN HEUTE DEN TERMIN ZUR NACHSORGE
       IM MARIENKRANKENHAUS BEI WICKEDE WIMBERN
       (NÄHE DARMSTADT) BESTÄTIGT BEKOMMEN.
       DER TERMIN ÜBER 5 TAGE WIRD DER MÄRZ 2010 SEIN.

       ES WÄRE SEHR GUT WENN WIR ENDE 2010 ODER
       ANFANG 2011 EINE WEITERE DELPHIN-THERAPIE FÜR
       JAMIE FORTSETZEN KÖNNTEN UND DANKEN JEDEM
       FÜR DIESE UNVERZICHTBARE UNTERSTÜTZUNG.

20)  26 JANUAR 2010
       JAMIE HAT SEIT ANFANG DEZ 09 SCHWERE SCHLAF-
       STÖRUNGEN. OBWOHL ER ÜBERMÜDE IST KANN ER
       ABENDS ERST GEGEN 22:00 UHR CA EINSCHLAFEN 
       UND WIRD NACHTS GEGEN 3:00 UHR ODER ZWISCHEN
       5:00 - 6:00 UHR WACH. 6 STD SCHLAF IST ZU WENIG.
       ER BEKOMMT ZÄPFCHEN DAMIT WIR SEINEN SCHLAF
       WIEDER IN DEN GRIFF BEKOMMEN.
       SEIN SEROTONINSPIEGEL IST ZU HOCH UND DANN IST
       EIN EINSCHLAFEN TROTZ GROSSER MÜDIGKEIT SEHR
       SCHWER.

21)   
PRESSEBERICHT SAARBRÜCKER ZEITUNG 05.02.2010
       UND 16.02.2010.
       WIR DANKEN ALLEN DIE UNS BISHER GEHOLFEN 
       HABEN UND DANKEN ALL DENEN IM VORAUS DIE 
       UNSEREM SOHN JAMIE NUN AUCH ZU SEINER
       ZWEITEN DELPHIN-THERAPIE HELFEN MÖCHTEN.


22)   10 MÄRZ 2010    E H E C  -  E R K R A N K U N G
      
       JAMIE IST ENDE FEBRUAR AN DEM SCHLIMMEN
        DARM-BAKTERIUM EHEC (ENTEROHÄMORRHAGISCHE
        ECHERICHIA COLI )  ERKRANKT. WIR BANGEN UM IHN
        DAS SICH NICHT DAS HUS ( HÄMOLYTISCH URÄ-
        MISCHES SYNDROM AUCH BEKANNT ALS GASSER-
        SYNDROM ) BEI IHM BILDET.

        FÜR  DIESE  ERKRANKUNG GIBT ES 
        KEIN WIRKSAMES  MEDIKAMENT.   (STAND 03/2010)

        ES GIBT IN EINEM JAHR CA 1160 EHEC FÄLLE IN
        DEUTSCHLAND. DIE HÄLFTE DIESER FÄLLE SIND
        KINDER UNTER 5 JAHRE. WENN SICH ZUDEM DAS
        SOGENANNTE HUS BILDET KANN DER KRANKHEITS-
        VERLAUF TÖDLICH ENDEN.
        EIN TEIL DER PATIENTEN WERDEN ZUDEM DAUER-
        AUSSCHEIDER.

        WIR BETEN DAS ALLES GUT WIRD UND JAMIE DIE
        KRANKHEIT GUT ÜBERSTEHT.

        BIS AUF WEITERES WURDE DER TERMIN FÜR DIE
        NACHSORGETHERAPIE IM MARIENKRANKENHAUS
        (WICKEDE WIMBERN) VERSCHOBEN.


23)   21 MÄRZ 2010

        WIR SIND SEHR FROH DAS ES JAMIE BESSER GEHT.
        SEIN EHEC BAKTERIUM VERRINGERT SICH UND DAS
        HUS HAT SICH NACH EINER WEITEREN UNTERSUCH-
        UNG NICHT GEBILDET.

         
JAMIE HAT SELBST NACH EINEM JAHR IMMER NOCH
          PROBLEME MIT MILCHPRODUKTEN DURCH SEINE
          EHEC - ERKRANKUNG IM MÄRZ 2010.(STAND 05/2011)


        WIR KONNTEN DIE NACHSORGETHERAPIE NUN DOCH
        UM EINE WOCHE VERZÖGERT ANTRETEN.
        JAMIE HAT BEI ALLEN THERAPIEN WUNDERBAR 
        MITGEMACHT.
        WEITERE INFOS GIBT ES AUF SEINER BIOGRAPHIE-
        SEITE.

24)    28 MÄRZ 2010
         
ÄNDERUNG DES VEREINSKONTO

         DAS VEREINSKONTO POEPLE CARE TÜRKEY EV
         WURDE NUN UMGEÄNDERT IN DAS VEREINSKONTO
         ONE LIVE ONE CARE e.V. 

         DIE ÄNDERUNG DER DATEN WIRD AUF DER HAUPT-
         SEITE GEÄNDERT UND IST AB APRIL 2010 GÜLTIG.

         AUF DER SEITE 
www.onelife-onecare.de WAS SOVIEL
         HEISST WIE EIN LEBEN - EINE SICHERHEIT WIRD 
         ALLES WEITERE ERKLÄRT.

         EINE SPENDENQUITTUNG GIBT ES  AB 201 EURO.
         BITTE NAME, ADRESSE ANGEBEN UND DAS WORT
         SPENDENQUITTUNG DAZUSCHREIBEN SOWIE
         GANZ WICHTIG DEN NAMEN  
JAMIE WALLER
         
ALS STICHWORT ANGEBEN. Neues Konto auf der
         Hauptseite = lucky -Dolphins e.V, (Stand August 2014)


                        

      

25)    JULI   2 0 1 0

         WIR FREUEN UNS SEHR ÜBER DIE HILFE DER
         ZIMMEREI FIRMA JOSEF WAGNER DIE UNS MIT
         EINER HILFE VON 1000 EURO UNTERSTÜTZT HAT.
         SAARWELLINGER AMTSBLATT WOCHE 26/2010.

         WIR DANKEN AUCH DEN ANDEREN FIRMEN UND
         HELFERN DIE WIR IN UNSERER SPENDENÜBERSICHT
         EINTRAGEN DÜRFEN.

         ES GEHT  MIT GROSSEN SCHRITTEN VORWÄRTS
         
         MITTE JULI BEKAMEN WIR DIE NACHRICHT DAS WIR
         FÜR JAMIE EINE HILFE ERWARTEN DÜRFEN UND
         KONNTEN UNSEREN SOHN BEI DER ORGANISATION
         KIDS AND DOLFINS ANMELDEN ZUR ZWEITEN
         THERAPIE.
         WEITERHIN BEKAMEN WIR AUCH EINE FINANZIELLE
         HILFE VOM VEREIN       OneLife-OneCare  
         ZUGESPROCHEN FÜR DIE WIR SEHR DANKBAR SIND.





www.saarwellingen.de    dann Ortsteil Saarwellingen anklicken und auf der rechten
Seite (Spalte) den Bericht anklicken ....Spenden
übergabe der Dachdeckerfirma Josef Wagner.



26)     Am Mittwoch den 25.08.2010 findet die Spenden-
         übergabe statt vom Fussballverein Saarwellingen
         durch Herrn Frank Simons.

                    Spiel 18:30 Uhr  Saarland Pokal
  
          FSV Saarwellingen   -   SV Merchingen

          Weitere Infos auf der Seite Spendenübersicht.


27)    Jamie wurde im März bei der Organisation
        Kidsanddolfins vorangemeldet.
        Wir konnten nicht fest zusagen da wir nicht
        wussten ob wir es schaffen im Jahre 2010 die
        Summe herbeizuführen, was dann aber schneller
        als erwartet geklappt hat.
        
Wir sind sehr glücklich und zufrieden das
        wir Jamie Ende September 2010 durch die grossartige
        Hilfe von Euch bzw. von Ihnen  wieder eine Therapie
        machen dürfen.
        Anstelle von Dankes - Briefen sagen wir Euch allen
        hier und heute ein grosses herzliches Dankeschön.
        
        

28)   Oktober   2 0 1 0
        Der Bericht über die Erfolge der zweiten Delphin-unter-
        stützen Therapie steht auf der Seite Biografie.


        Jetzt Video bei Youtube ansehen (ab 23 Januar 2011)


        Hier klicken für das Video der Therapie 2 0 1 0
        Die Länge beträgt  ca. 7 Minuten
        

      


29)    D e z e m b e r   2 0 1 0    /   J a n u a r   2 0 1 1

         ZIEL FÜR DAS JAHR  2011  UND  2012

         
EINE WEITERE DELPHIN-UNTERSTÜTZE THERAPIE
         IN KEMER (TÜKREI) UND IM NACHSORGEZENTRUM
         (WICKEDE WIMBERN NÄHE DORTMUND )

        
ZIELE FÜR DIE WEITERE ZUKUNFT

         
EINE  KUR  FÜR DEN SPEZIAL-BEREICH
         KANNER SYNDROM - frühkindlicher Autismus

         EINE ALPAKA-THERAPIE  IN HAMBURG
         (Kosten liegen zwischen 2000-3000,- € )

         INTENSIVE THERAPIE ARBEIT IN DEN BEREICHEN
         ERGOTHERAPIE, LOGOPÄDIE UND AUTISMUS-
         THERAPIE SOWIE MUSIK UND HIPPO-THERAPIE.

          
DIE WIRKLICH GROSSEN FORTSCHRITTE FÜR DIE
          WAHRNEHMUNG UND SEIN SOZIALVERHALTEN 
          KANN JAMIE AM ALLERBESTEN DURCH EINE
          WEITERE DELPHIN-UNTERSTÜTZTE THERAPIE
          ERREICHEN.
          DAS ELEMENT WASSER UND DIE SONARTÖNE
          DER DELPHINE KÖNNEN DIESE THERAPEUTISCHE
          MAßNAHME MIT KEINER ANDEREN THERAPIE-
          METHODE TOPPEN.
          
         

30)      09.03.2011

          
Heute am 09 März hat Jamie ganz tapfer eine Zahn 
          und Augen OP über sich ergehen lassen. In der
          Winterbergklinik SB hat alles gut geklappt und am
          späten Nachmittag ging es ihm schon wieder besser.
          Er bekam Zahnfüllungen und ein Hagelkorn entfernt.
          Da es bei ihm unmöglich war die Augenklappe auf
          dem Auge zu lassen durfte er sie schon abnehmen.

31)     M Ä R Z    2 0 1 1

          N a c h s o r g e  - Z e n t r u m    im
      
          M a r i e n k r a n k e n h a u s     Wickede - Wimbern

          Bericht auf der Seite    B i o g r a p h i e.


        


32)     A P R I L    2 0 1 1

         SPENDENAUFRUF ZU EINER WEITEREN THERAPIE.
   
         UNSER ZIEL IST ES IHM NOCH EINE THERAPIE VOR

         SEINER EINSCHULUNG ZU ERMÖGLICHEN.

         ANZEIGE KW 17 IM SAARWELLINGER AMTSBLATT

         UND IM DILLINGER BOTEN.

         DIE BEIDEN ANZEIGEN HATTEN EINE SPENDENHÖHE

         VON 150 EURO HERBEIGEFÜHRT.  Großen Dank hierfür


33)    Wir haben uns sehr gefreut über den Besuch der

         Firma ISL Automotive die unserem Sohn einen

         Grundstein für eine weitere Therapie herbeigeführt

         haben. ( Wir sind sehr dankbar )




34)    M A I   2  0  1  1       

         MUTTER KIND KUR  

         IN GOSLAR HAHNENKLEE Ev. Therapiezentrum

         (SPEZIELL GEEIGNET FÜR AUTISTEN MIT DEM 
         KANNERSYNDROM bzw. FRÜHKINDL. AUTISMUS)



35)   J U N I       2  0  1  1  

       Wir sind über den Aufenthalt im Hahnenklee der

       Mutter - Kind - Kur mehr als enttäuscht.

       Das Kurhaus war mit behinderten Kindern schlicht

       und einfach gesagt überfordert weil man an den 

       Kosten der Betreuerinnen gespart hat.  Die Kurleitung

       verbot den Müttern mit ihren Kindern durch die Gänge

       und Treppenhäuser zu laufen wenn die Kinder zu laut

       waren.  Wie soll man einem Kind sagen mit Kanner -

       Syndrom .......bitte im Flur leise sein und später darfst

       Du wieder.   ?   Keine Chance denn ein Kind mit der

       Behinderung kann das überhaupt nicht verstehen.

       Unser Sohn fing nach der Kur an zu klammern und
    
       wir wissen warum.

       Er hat nun Angst bei jedem Therapiebesuch weil er

      dort in der Kur negatives Erfahren mußte und sich diese

      Erfahrung bei ihm eingeprägt hat.

      Fazit 

      Da wir es dieses Jahr nicht schaffen eine Delphintherapie

      herbeizuführen so hätten wir uns so sehr gewünscht

      das diese Kur Jamie vorwärts bringen wird aber leider

      führte das Ganze mehr in einen Rückschritt. 

      Eigentlich schade denn solche Kosten werden von 
 
      den Krankenkassen gezahlt und der Eigenanteil

      ist schließlich auch mit zu berücksichtigen.


36)      J u l i   2 0 1 1

      Wir danken dem Wochenspiegel für den Bericht in

      der Kalenderwoche KW 28 und sind dankbar wenn viele

      Leser zur Hilfe bereit sind.

      Die Anzeige ohne Foto und in abgekürzter Form hatten

      uns wieder um 65 Euro nach vorne gebracht und dafür

      sind wir dankbar.  

          


37)  
A U G U S T   / S e p t e m b e r   2 0 1 1

          
       Jamie bekommt das Medikament Melatonin was den
       Schlaf und Wach-Ryhtmus reguliert.  Er hat seit langer
       Zeit grosse Schwierigkeiten abends einzuschlafen und
       mit der Behandlung wird sich eine Besserung ergeben. 


38)   O K T O B E R      2 0 1 1
    

       Wir danken der Saarbrücker Zeitung für den Bericht
       am 13.10.2011 und der Hilfe über 1000 € vom Verein
       Hilf mit e.V. der SZ.


       Wenn wir es schaffen noch vor seiner Einschulung
       seine Dritte Therapie zu realisieren sind wir sehr
       glücklich.
     
       Leider hat es die Saarbrücker Zeitung versäumt 
       wegen der Theobalds das anstelle der Vereinskonto-
       nummer unsere Telefonnummer gedruckt wurde.
       
       Auf Grund dieser Tatsache ist es daher ganz verständlich
       das viele Leser die nicht über Internet verfügen nicht
       helfen konnten und nicht jeder greift gern zum Hörer. 


39)   N O V E M B E R   2 0 1 1

       
Wir steuern der Dritten Delphin-unterstützten Therapie
       entgegen und freuen uns sehr wenn wir unser Ziel
       erreichen werden.
       Wir sind jetzt im Dritten Jahr des Spendenaufrufes und
       denken das auch noch einige in unserm Umfeld ihre  
       Möglichkeit nutzen werden unserem Sohn
       zu helfen. 
              
       Die Zeit lässt sich später nicht mehr zurückdrehen und
       keiner soll behaupten können er hätte nichts davon  
       gewusst.
      
      
       Sobald unser Sohn eingeschult wird werden wir 
       hier auf der Seite darüber berichten mit welchen
       Hürden wir wärend der Zeit des Spendenaufrufes zu
       kämpfen hatten. (Auf der Home-Seite in grüner Schrift).
      

40)  16. N o v e m b e r   2 0 1 1

       
Wir wurden sehr herzlich empfangen von der Firma
       Inter Log GmbH & Co KG. Gemeinsam mit der Firma
       Stahl Log GmbH & Co KG sowie der Firma Kuhn GmbH
       & Co KG wurde unserem Sohn die Differenz zur Ziel-
       spendensumme als großer Scheck überreicht.

Wochenspiegel KW 48





       Alle Spenden die zusätzlich einfliessen verringern 
       unseren Eigenanteil zur Delphin unterstützten Therapie
       und ermöglichen evt. eine weitere wichtige Nachsorge-
       therapie.
       

 
41)   Ab dem 21 November 2011 veranstaltet der Prignitz-Pur
        Verlag zusammen mit der Konditoreikette Welling 
        einen gemeinsamen Kinderbuchverkauf und ein 
        Backwerkverkauf in Form eines Delphins.

        1 € von jedem Kinderbuch "Gamuppels Sternenreise"
                                     und
        20 Cent pro Verkauf eines Backwerkes Delphin

               wird an den Verein Onelife - Onecare zugunsten

               der Kinder aus dem Landkreis Saarlouis 

                                  gespendet   


42)    F E B R U A R     2 0 1 2


         Die Kosten für die Delphinunterstüzte Therapie in
         Kemer werden für den Sommer 2012 insgesamt
         8.840  €  betragen.

         Die Kosten für die Nachsorge werden ca 1.500 €
         betragen für das Jahr 2012 /2013.


43)     M A I       2 0 1 2 

         Am 23 Mai bekamen wir bei einem Termin die 
         erfreuliche Nachricht von der Konditorei und
         Bäckerei Welling die Information das durch die
         großartige Aktion ein Betrag in Höhe von 555 €
         zusammengekommen ist.

         Die Hauptarbeit dieser gelungenen Aktion mit dem
         Kinderbuchverkauf und dem Verkauf des Delphin-
         Backwerkes haben wir Herrn Joachim Paul von der
         Firma Welling zu verdanken.


44)     J U L I    2 0 1 2

         Am Sonntag den 01 Juli 2012 erfolgte die dritte
         Delphin - unterstütze Therapie in Kemer.

         Die Hilfen bei der dritten Therapie waren so 
         großartig das wir lediglich einen kleinen Eigen-
         anteil für die spätere Nachsorgetherapie drauflegen
         müssen. Wir sind darüber sehr froh denn unsere
         eigenen finanziellen Mitteln wären nur in Form
         eines teuren Kredits möglich gewesen sowie bei
         dem Eigenanteil der beiden vorherigen Therapien.

45)    August -  September    2 0 1 2

         Bericht der 3 Therapie unter der Seite Biographie.

         Es wurde ein Film gedreht bei Kids and Dolfins und
         ein Interview aufgezeichnet.

         Den Film kann man sich unter Video Infos ab ca. 2014 bei 

         
www.kidsanddolfins.com   ansehen.


46)     Wir haben seit August ein weiteres Spendenkonto bei dem 

          Verein Delphin-kids e.V.   für Jamie angemeldet die auch mit der 

          Organisation  Kids and Dolfins abrechnen können.

          
www.delphin-kids.de



47)      Weitere Ziele für das Jahr 2013, 2014 und 2015

          Wir sind von den drei Therapien mehr als zufrieden denn die 

          Fortschritte die Jamie machen konnte wären niemals möglich
 
          gewesen ohne diese Maßnahmen.

          Es ist ganz klar das Jamie sich auch so weiterentwickelt und 

          durch die Therapien hier vor Ort in Saarwellingen und im 

          Kindergarten der Lebenshilfe eine bestmögliche therapeutische

          Betreuung erhält, aber - - - und das ist der springende Punkt - - -


          Durch die drei Delphin-Therapien und den Nachsorgetherapien

          hat sich Jamie um ein vielfaches verbessert und sich sehr 

          geöffnet worauf er bei allen therapeutischen Maßnahmen hier

          in unserer Heimat natürlich viel besser Neues annehmen kann.

          Die Fortschritte sind zwar nicht messbar aber nach jeder Therapie

          haben wir immer direkt und danach grosse positive Veränderungen

          an Jamie bemerkt und wissen auch das in ihm noch ein sehr

          großes Portenzial steckt was weiterhin sehr förderungswürdig ist

          und werden daher für Jamie in kommender Zeit wieder versuchen

          eine weitere Delphintherapie zu ermöglichen.

          Wir wissen das es nicht einfach wird weitere Sponsoren und 

          Hilfen für Jamie zu generien aber stehen unserer Aufgabe 

          positiv gegenüber.


48)      J a n u a r    2 0 1 3

          Wir haben von der Firma  I S L  Group GmbH aus 

          Saarwellingen zum Jahresbeginn wieder eine Hilfe

          in Höhe von 1.500,- € erhalten.

49)     Wir sind froh wenn wir das Sozialverhalten mit einer

          weiteren Therapie verbessern können und sind voller

          Zuversicht das wir weitere Sponsoren gewinnen damit

          auch die vierte Therapie realsiert werden kann.




---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---



50)     Erschütternde Nachricht am 25.01.2013    16::00 Uhr



          Durch einen Überraschungsbefund  wurde bei meiner Frau 
         
          und Mama von Jamie ein bösartiger Tumor entdeckt.



          Durch eine Polypentfernung ist über die Histologie bei der Ausschabung

          per Zufall der Müllersche Mischtumor entdeckt worden.

          Da der Polyp zwar harmlos war entschieden wir uns dennoch dafür

          diesen entfernen zu lassen und somit fing alles an. 



          Es handelt  sich um einen seltenen Tumor der den Namen

          Müllerscher Mischtumor trägt. (ca 50 Fälle im Jahr in Deutschland)

          Bei der Radikal - Op über 5,5 Stunden konnte zwar vieles entfernt

          werden aber leider sind in zwei Lymphgefäßen  und im Bauchfell noch Zellen 

          vorhanden die mittels Chemo über 4,5 Monate bekämpft werden sollten .



         Jamie und Papa beten das wir unsere liebe Mama und Frau 
       
          nicht verlieren und hoffen das sie es schaffen wird den bösen

          Tumor so zu besiegen wie Jamie das böse EHEC 2010 besiegt hat.


          Beide Erkrankungen zu überstehen bedeuten ein Geschenk Gottes.





51)     08 März 2013

          Diese Bilder  mit der Nummer 777 und 778  sollten meiner Frau  Glück bringen . . . 




           Dieses Foto war das letzte Bild und alles weitere bleibt im Herzen der Erinnerung





          . . . . . . aber leider kam alles anders.          Alles was bleibt ist die Errinnerung


           wie in diesem Film    Ghost      www.youtube.com/watch?v=ZoEwR9_Sy_M

           Die Filmusik und dieser Titlel berühren mich sehr

                                                             www.youtube.com/watch?v=qSgsW9GLerA


          Mama Heike bekam am 04.02.13 in Homburg eine Radikal OP.
          Leider lag eine Krebsstufe von 2-3 vor und es wurden noch
          bösartige Zellen in zwei Lymphgefäßen und im Bauchfell entdeckt.

          Nach 5 Wochen Qual gegen den Krebs sind die Nieren ausgefallen 
          und alle Versuche die Situation noch zu retten sind gescheitert.

          Sie wußte genau was auf sie zukommen wird und trotzdem hätte sie 
          sich für uns niemals selbst aufgegeben. 


          Man konnte keine Chemo beginnen und der Zustand ging über Tage
          immer wie eine Achterbahn.

          Am 07.03.13 wurde sie verlegt in die St. Elisabeth Klinik SLS auf die
          Palliativ- Station.
          Ich konnte sie alleine besuchen und tat alles für sie und vor allem 
          war sie so glücklich Jamie zu sehen .

          Jamie konnte seine Mama sogar zwei mal besuchen und es sollte
          auch mehr Besuch geben aber dazu kam es nicht mehr.

 
           Heute am 08.03.13 konnte ich meine Frau noch füttern und ich sagte
          ihr, daß wenn wir es nicht mehr schaffen sollten,  so feiern wir die
          Geburtstage 15.03 Jamie und Heike am 19.03 einfach im Himmel.
           Wir redeten noch viel und ich setzte sie vom Bett auf den Sessel
           dann vom Sessel auf den Stuhl und später wieder ins Bett. 

          Plötzlich wurde ab 1200 Uhr ihr Zustand immer schlechter und ich 
          verabschiedete mich nochmal von ihr wobei sie durch ein Beruhigungsmittel
          und Schmerzmittel mittlerweile müde und geschwächt war und sie meine
          Verabschiedung wohl nur noch spürte. Ich ging um 13:20 Uhr weil Jamie
          um 14:00 Uhr Heim kommt.

          Ohne noch mehr ins Detail zu gehen bekam ich um 14:05 Uhr den Anruf
          von der Station das sie gestorben ist. ( 08 März 2013 = Weltfrauentag )


           Mein Herz zerbricht vor Schmerz und nun ist sie erlöst von den wahn-
           sinnigen Qualen die sie ganz, ganz tapfer bis zum Schluss ausgehalten
           hat. Es macht mich stolz das sie sich für uns nicht aufgeben wollte.


           Sie war für mich eine sehr geliebte und unersetzbare Frau und für Jamie 
           eine wunderbare fürsorgliche Mama die ihm nun immer fehlen wird.

           Sie wird in Diefflen beerdigt und Jamie möchte mit seinem Papa ganz
           viele bunte Blumen pflanzen.

           Zu der schlimmen Trauer kommt nun noch dazu das wir gegen alles
           versichert sind aber nicht gegen Krankheit.

           Jamie und ich werden eine lange Zeit brauchen um diesen Alptraum 
           zu verarbeiten und sind dankbar für die schöne Zeit mit Frau und Mama.
           Wir werden sie immer in unserem Herzen tragen und nie vergessen.

           Das Totengebet ist am Mittwoch  13.03.13 17:30 Uhr in Diefflen und am
           Donnerstag den 14.03.2013 die Messe um 13:00 Uhr mit anschliessender
           Beisetzung.
           Die Anzeige in der SZ erfolgt am Montag den 11.03.2013
           
           In der Trauerhalle Diefflen ist am Sonntag 10 März 2013 zwischen
           17:00  -  20:00 Uhr meine Frau und Mama von Jamie aufgebahrt.


             


                                   




            Ihr letzter Wunsch ist ein weisser Sarg weil sie viel zu früh unschuldig

            einem sehr bösen aggressiven Krebs ausgeliefert war.

            Wenn Geld keine Rolle spielen würde hätte sie sich ihr Lieblingslied

            zur Beerdigung gewünscht von Roxette ...  Milk and Toast and Honey 



            Ich habe am 12.03.13 einen Anruf bekommen von der Band www.saphirblanc.de
            
            Frau Marion Böllecke wird sehr gerne ohne Gage dieses Lied singen und ihren

            eigenen Titel .....Du hast mir nie erzählt...  Die Band nannte sich zuvor Noblesse Oblige

Das Lied ....Du hast mir nie erzählt       
http://www.youtube.com/watch?v=oC0uVmRC078


                                          Hier die Übersetzung

Das Lied ....Milk and Toast...      
http://www.youtube.com/watch?v=HTcUR_ojFbM

Milch, Toast und Honig lassen die Sonne an einem regnerischen Samstag scheinen, hey...
Milch, Toast und etwas Kaffee nehmen die Langeweile von Tagen, die Du hasst, die Du wirklich hasst
Langweilige Morgennachrichten gehen an mir vorüber
Ich versuche erst gar nicht, darüber nachzudenken, aber diesmal brachte er mein Herz nicht zum platzen,
Brachte er es nicht zum platzen?

(Da kommt er)
Um etwas Liebe zu bringen, Darling
Den inneren Schmerz wegzunehmen ist alles, was mir wichtig ist
Das ist alles, was ich im Leben brauche

Milch, Toast und Honig
Ist das nicht lustig, wie Dinge manchmal so klar aussehen und die Träume, die ich träume, meine hauptsächlichen Hoffnungen, so nah zu fühlen?
O,h er ist überall gekennzeichnet
Wahre Liebe könnte vom Himmel fallen
Man weiß nie, was man findet, aber diesmal hat er mein Herz nicht zum platzen gebracht
Hat er es nicht zum platzen gebracht?

(Da kommt er)
Um etwas Liebe zu bringen, Darling
Den inneren Schmerz wegzunehmen ist alles, was mir wichtig ist
Das ist alles, was ich im Leben brauche
(Da kommt er)
Gib mir ein bisschen Liebe, Baby
Dich nah bei mir zu fühlen ist alles, was mir wichtig ist
Das ist überall, wo ich sein will


Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber

zu schweigen unmöglich ist.      (Viktor Hugo) 



           Meine sehr geliebte Frau wird einen würdevollen Abschied bekommen
 
           und das hat sie sich mit ihrer Tapferkeit bis zu ihrem Tode redlich verdient.

                                          


Vielen Dank allen Menschen die den schmerzlichen Verlust mit ihrer Anteilnahme

am 13  und   14 März 2013 mit  begleitet  haben und ein großes Dankeschön für die

Blumen und Geldspenden sowie viele tröstende Worte. (persönlich oder schriftlich)

 

                    Saarwellingen den  14 März  2013

 

Ich werde mit Jamie nun eine geeignete  Wohnung suchen und wir werden

in allen Bereichen, auch finanziell,  wieder bei Null anfangen müssen so schwer es auch
fällt. Vielleicht haben wir Glück und werden was um Saarwellingen, Schwalbach,

Ensdorf  bzw.  um  Saarlouis herum  finden.


Wahrscheinlich werden wir Julia nicht mitnehmen dürfen und würden es uns 

wünschen das ihr jemand Anderes ein ganz liebevolles Zuhause geben würde.
 
So könnten wir die Julia evt auch später noch sehen und es tut uns gut zu

wissen wo sie wäre und das es ihr einfach gut geht.



                                            D a n k s a g u n g    

Es ist schwer, einen geliebten Menschen in jungen Jahren zu verlieren.
Für die liebevollen Beweise der Anteilnahme in Wort und Schrift, Kranz-,
Blumen- und Geldspenden sowie das ehrende Geleit zur letzten Ruhestätte
beim Heimgang meiner lieben Frau und Mutter Heike Waller19.03.66-08.03.13
sagen wir hierdurch unseren herzlichen Dank.

Wir sind sehr stolz und dankbar für die vielen Jahre voller Liebe, Zuneigung 
und Harmonie, die wir mit ihr verbringen durften. Sie bleibt nun für immer der
stumme Mittelpunkt in unserer Familie und lebt für uns weiter auf der Homepage
www.jamiewaller.de.tl und in unserem Herzen.

Am Pfannenstiel 11, Saarwellingen  / Diefflen 
Dreißigeramt 20 April 17:00 Uhr Diefflen




                                                  Danksagung von den Saarwellinger Nachrichten 
                                                                             und dem 
                                                                       Dillinger Boten



              Das Dreißigeramt ist am Samstag den 20 April 2013  um  17:00 Uhr




                                                         
- - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   


                              D I E     F R A G E   N A C H    D E M    W A R U M

                               M E I N E    P E R S Ö N L I C H E    M E I N U N G
                                      
   
                      ES KOMMT NIX VON NIX  . . .  WIE DIE SAARLÄNDER SAGEN



Ein Gespräch mit  Ärzten ergab das wohl über längere Zeit  zu hohe Östrogenwerte
 
vorhanden waren die dann irgendwann plötzlich zu einer bösartigen Zellver-

änderung geführt haben.  Daher ist es auch nicht ausgeschlossen  das nach dem

Kinderwunsch im Jahre 2003 ( Totgeburt 4 Wo vor Geburtstermin ) und im Jahre 2006 durch den

Kaiserschnitt, später eine Östrogendominanz entstanden ist und dann offensichtlich wohl zum Tod

beigetragen hat. Eine Schilddrüsenunterfunktion begünstigt auch ein Zuviel an Östrogenen. 

Durch das Ungleichgewicht zwischen zum Teil gleich bleibendem Östrogenspiegel und fehlender
 
Gestagenproduktion, können die Zellen in der Gebärmutterschleimhaut entarten.


Es müssen  mehrere Faktoren mitgewirkt haben damit es zu solch einer bösartigen (malignen)

Zellenentartung kommen konnte. Auch wenn laut RWE Überlandleitungen unbedenklich 

sind so sehe ich das ganz anders und mit Sicherheit kann es auch die Krebsbildung laut

einigen Berichten fördern. Meine Frau war immer regelmäßig zum Frauenarzt und es gab

nie den Verdacht eines Hinweises das was nicht stimmen könnte. Kein Arzt hätte diesen

bösartigen Krebs vorher erkennen können ausser über eine Histologie.


Wahrscheinlich wurde die ganze Belastung  der letzten 10 Jahre zu viel für den Körper

und wenn das eigene Immunsystem schwächer ist wie die maligne Zellenbildung dann kann man

diesen Prozess nicht mehr aufhalten und rückgängig machen. Man kann es auch so sagen :

Wenn die körpereigenen Reparaturmechanismen versagen besteht in unserem Fall kaum Hoffnung.

Wenn keine Op stattgefunden hätte, hätte sie noch eine gewisse Zeit gelebt. Da man davon

ausgegangen ist das man noch ganz am Anfang ist und es ja auch durch ein Zufall fest-

gestellt worden ist,  hatten alle Punkte für eine OP gesprochen.


Eine genauere Erklärung wird man mir wohl nie geben können aber ich weiss aus

menschlicher Sicht das auch seelische Faktoren eine sehr grosse Rolle spielen.


Sie war ein Mensch wo einige Schicksalsschläge schlucken musste so die

Totgeburt im Jahre 2003, dann verlor sie ihren Vater als sie mit Jamie schwanger

war und trotz genauer Untersuchung vor der Schwangerschaft bei der Humangenetik
 
stellte sich bald heraus das Jamie das Kanner Syndrom hat.


Leider stand ihre eigene Familie seit vielen Jahren oft nicht hinter ihr / uns, und auch

teilweise in der Verwandtschaft gab es nur Wenige die sich für sie/uns einsetzten . Man

schämte sich offenbar das wir gezwungen waren mit Hilfe durch die Öffentlichkeit

Therapien für Jamie herbeizuführen. Sie war zu oft sehr gefordert im Job , sehr gefordert

mit Jamie, dann musste der  Haushalt und drei mal die Woche Therapien bewältigt

werden. Es bestanden auch Sorgen um das Haus weiter halten zu können bei den

stetigen Preiserhöhungen die ein Leben, wie auch für viele andere Menschen, allgemein

immer schwieriger machen.


All diese Dinge bedeuteten letztendlich das einfach kaum Privatleben vorhanden

war und ich denke mit mehr Verständnis und Beistand wäre so mancher Seelenkummer,

zumindest im Punkto Kind und Autismus,  überhaupt nicht nötig gewesen.


Ich bin eine Person die überhaupt nicht einsieht  irgendwelche Ungerechtigkeiten zu

schlucken oder einfach hinzunehmen und wehre mich direkt dagegen und wenn

wir mal Streit miteinander hatten dann war es meistens immer wegen der Familie.



Mir ist natürlich völlig klar das man damit keinen Krebs verhindern kann aber

vielleicht Magenprobleme. Ich versuche zu verzeihen aber vergessen kann ich nie.

Wir bzw. ich werde Abstand brauchen von den Menschen die immer nur das

Negative suchen oder sehen. 


- - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - -   - - - 












52)   M Ä R Z  /  A P R I L  /   M A I      2 0 1 3  


       Sobald ich mit Jamie u.evt. Julia eine geeignete Wohnung gefunden habe werde

        ich vorrübergehend nur über Handy erreichbar sein. Die neue Mail-Adresse

        gebe ich hier auf der Homepage bekannt.  
wallerklaus@t-online.de

        Handy Nr.  Neu seit Mai 2017          0 1 5 1      560 288 01

        Festnetz alt    0 68 38   89 96 96       neu   0 68 38 - 99 37 933
    
        alt = Am Pfannenstiel                       neu   Friedensstrasse 17

        Ich werde alles daran setzen mit Jamie eine weitere Therapie herbeizuführen

        damit er den Tod von Mama besser verarbeiten kann und  was eigentlich 

        das Hauptziel wäre,  sein Sozialverhalten erheblich zu verbessern.

        
 

53)   Muttertag 12 Mai 2013

        Unter Punkt 11 freute sich Mama so sehr über ihr erstes Muttertagsgeschenk

        von Jamie. Heute 4 Jahre später konnte Jamie und ich ihr Geschenk nur noch

        auf ihr Grab legen.  Ein wunderschönes Herz mit Foto von Jamie und Blüten.

        Da es mit Wasserfarben bemalt wurde steht das Herz bei uns nun zu Hause.  


(Am 11.03.2013 wurde eine Kerze angezündet auf der Plattform
www.kerze-anzuenden.de)


                                                   Heike Waller geb. Berweiler  19.03.1966  -  08.03.2013   

Ein Dank an die beiden Onkels von Heike, Karl Heinz Pichler und Ludwig Pichler
 
die den Grabrand ohne Kosten gestellt haben.      






54)  Es wurde uns ermöglicht eine 5 tägige Therapie bei den Delphinen

       zu machen. Bilder auf der Biographie - Seite und die Helfer unter

      Spendenübersicht . Geld - Beträge unter der Homeseite wie immer.





55)    MAI  /  JUNI  /   JULI    2 0 1 3

        Wir haben eine geeignete Wohnung gefunden und können sogar unter

        Vorbehalt die Julia mitnehmen. Der Einzug findet zum Juni 2013 statt.



56)     Einschulung findet nach den Sommerferien statt in der K-Schule

          Püttlingen


57)     08.09.2013

          Heute vor einem halben Jahr ist Heike meine geliebte Frau und Mama von Jamie

          gestorben. Es ist für mich ein Gefühl als wäre es erst vor zwei Wochen passiert

          und wie gerne hätte sie die Einschulung von Jamie miterlebt.

          Unter Biographie habe ich heute die Bilder eingestellt und es macht ihm nun seit

          drei Wochen ganz viel Freude dahin zu gehen.

          Ich werde solange meine Kraft noch vorhanden ist alles daran setzen für seine Zukunft

          zu sorgen.

58)     13.10.2013

          Seit über einem halben Jahr lässt mir das Wie, Warum und Wieso überhaupt keine

          Ruhe und habe nach einigen Gesprächen und Recherchen nun den Text aktualisiert.

          Die Frage nach dem Warum Punkt 51.   Östrogendominanz anstelle schlummernder Infekt.

          Durch das Ungleichgewicht zwischen zum Teil gleich bleibendem Östrogenspiegel und
 
          fehlender Gestagenproduktion, können die Zellen in der Gebärmutterschleimhaut entarten.

          Die Zellen zerstören die Gebärmutterwand und dringen in den Bauchraum ohne das man 

          über ein Ultraschall bzw. MRT dies erkennen könnte.




59)    27.10.2013

          Heute vor einem Jahr genau am Samstag den 27.10.2012 war unsere letzte gemeinsame
    
          Fahrt nach Paris zum Eifelturm. Warum nur paar Monate später alles so zu Ende gehen

          musste will einfach nicht in meinem Kopf und es stellt sich mir die Frage  Warum musste

          es so kommen? und wäre die OP nur ein halbes Jahr früher gewesen.


60)    06.12.2013

          Wir haben von der Firma ISL Group wieder eine Hilfe in Höhe von 1000 € erhalten und

          freuen uns sehr darüber. Für Jamie ist eine weitere Therapie sehr wichtig damit sein

          Sozialverhalten weiter verbessert werden kann.


61)    20.12.2013

          Wir haben auch wieder Hilfe bekommen von der Firma Stahl Log und der Firma ISG in 

          Höhe von jeweils 500 €.  Wir sind sehr dankbar.



62)    Weihnachten und Silvester sind sehr, sehr schwer gefallen und trotzdem haben wir

         es uns so schön wie möglich gemacht. ( 2 Bilder v.2012 u. 2013  auf der Biographie - Seite )


63)   Heute am 24 Januar 2014

        Genau Heute vor einem Jahr bekamen wir am Nachmittag die Schreckensnachricht das

        man einen bösartigen Tumor entdeckt hat. Hätten wir es besser nie erfahren und keine Op 

         gehabt dann hätte man paar Jahre noch ein gemeinsames Leben gehabt ohne Schmerzen.

        Leider wäre es bei diesem Krebsfall der bessere Weg gewesen es sei denn die Op hätte 

        früher stattgefunden.

        Bei KEINER Krebsvorsorge wäre dieser magniler  Müllerscher  Mischtumor zu erkennen gewesen.



64)   Montag 03.02.2014

        Heute vor einem Jahr genau am Montag den 04.02.2013 war die Lebensentscheidende OP 

        in der Uni Klinik Homburg. Obwohl man dachte der Krebs wurde noch rechtzeitig erkannt 

        und könne somit wegoperiert werden war leider nicht so, denn der Befall war schon in den

       Lymphgefäßen und im Bauchraum. Nach dem Gespräch mit dem Arzt ist für mich eine Welt

       zusammengebrochen und ich behielt diese traurige und erschütternde Information zunächst

       nur für mich. In den nun darauffolgenden 5 Wochen bis zum Tod am 08 März 2013 (Weltfrauentag)

       haben wir uns beide immer wieder gesagt... oh hätte man doch das ganze nur nicht gewußt . . .

       denn nach mediz. Auskunft hätte ohne diese OP noch ein relativ beschwerdefreies Leben zwischen

       2-6 Jahren können stattfinden.

       Es ist für mein Leben und das  Leben meiner Frau die schlimmsten 5 Wochen unseres gemeinsamen

        Lebens überhaupt gewesen und 

       ganz klar hätte mir das auch in ein paar Jahren genauso weh getan,  und natürlich würde man immer

       wieder einer OP zustimmen,  obwohl man bei dieser Krebserkrankung ( Müllerscher Mischtumor ) den

       Ausgang bzw.  den Verlauf nie vorher bestimmen kann. ( erst während der OP werden Zellen per Labor

       untersucht bzw. geprüft )

       Nach einem Jahr voller Traurigkeit hoffe ich dennoch das ich es irgendwann in Jahren schaffe werde 

       mit diesem Verlust klar zu kommen sofern ich selber überhaupt so lange lebe.

      Jamie hat nach seinem ersten Halbjahr eine wunderbare Beurteilung bekommen in der Schule und daran

      erfreue ich mich riesig.  Mein Sohn,  meine Arbeit und unsere Hündin geben mir genug Aufgaben die ich

      sehr brauche, -  und das ist gut so.


65)  Mittwoch 19 Februar 2014

        Heute vor einem Jahr hatten wir noch zu dritt einen Schulranzen gekauft. (Festhalle Saarwellingen)

        Heike wurde aus der Homburger Uni - Klinik am Montag den 18.02.13 entlassen und dann hatten wir 

        nur noch zu dritt eine gemeinsame Woche. Zu diesem Zeitpunkt war die Hoffnung noch riesengroß 

        und keiner ahnte das sie bereits nur 2 Wochen später sterben mußte. (Einweisung Homb.Klinik  

       26.02.13) Ausfall der Nieren am 28.02.13 = Chemo nicht mehr möglich - Paliativ Station Elisabeth 

        Klinik Saarlouis  am Donnerstag den 07.03.13, gestorben 08.03.2013 Freitag 14:00 Uhr.

         
         Sie wurde am Weltkrebstag operiert und ist am Weltfrauentag gestorben. In ihrem Fall wäre es besser

         gewesen keine Krebs OP zu riskieren um noch einige Zeit am Leben bleiben zu können.

         Aber kein Mensch hätte die Nerven gehabt zu sagen ....nein lasse dich nicht operieren, 

         denn es sah ja vor  der OP alles andere als aussichtslos aus.




66)    J A H R E S     G E D Ä C H T N I S         Heike Waller geb. Berweiler  geb.19.03.1966 verst. 08.03.2013


        Anzeige SZ 8/9 März 2014 und Dillinger Bote sowie Saarwellinger Nachrichten Woche 10/2014



        Das erste Jahr ohne Dich. Am Weltkrebstag war Deine OP und am Weltfrauentag bist Du viel zu früh
 
        von uns  gegangen. Es gab keinen Tag ohne Gedanken an Dich.  Ohne Dich ist unser Leben 

        einsamer geworden, aber  in unseren Herzen wirst Du immer weiterleben und auf unserer  

        Homepage 
www.jamiewaller.de.tl 



       Jahresgedächtnis Samstag 15 März 2014 18:30 Uhr Pfarrkirche St. Josef Diefflen.




67)   18.04.2014
 

        Neue Erkenntnisse

       Wahrscheinlich Schuld an der Krebsbildung war ein  "Medikamentencocktail".

       Nach der Geburt von Jamie bekam Heike eine postnatale Depression die mit dem Medikament

       Opripramol behandelt wurde. Ein anderer Arzt gab ihr Betablocker das dazu dienen sollte den

       Puls zu optimieren. Tatsache war aber das sie ständig wechseln wusste von 50 auf 75 Schilddrüsen-

       Tabletten (Novothyral).

       Betablocker steht schon lange in Verdacht Krebs auszulösen und man darf ein Antidepressiva nur

       in Notfällen zusammen mit Betablocker einnehmen (halbes Jahr bis 1 Jahr max.)

       Da  Betablocker auch für eine depressive Verstimmung verantwortlich zu machen ist wurden diese

       beiden Präparate über 6 Jahre eingenommen was viel zu lang war.

       Anstelle die Behandlung langsam auslaufen zu lassen fühlte sie sich so wohl und mit angrenzender

       großer Wahrscheinlichkeit ist dieser Situation über 6 Jahre die Krebsbildung zuzuschreiben.

      Natürlich ist zwar die Dosis gering gewesen aber auch kleine Mengen können über einen gewissen

       Zeitraum den schleichenden Tod mit sich bringen.

       Ich bedaure zu tiefst das ich mich um die Wechsel-bzw. Langzeitnebenwirkungen zuvor nicht intensiver

       bemüht habe zumal mein mediz. Interesse immer schon ziemlich ausgeprägt war und ist.

      Der Betablocker war auch dafür verantwortlich das eine Schuppenflechte entstanden ist und klar sind 

      zu den beiden Medikamenten auch andere oben beschriebene Faktoren mit verantwortlich wobei ich mir

      aber mittlerweile sicher bin das diese Präparate den Hormonhaushalt erst richtig ins Ungleichgewicht 

      gebracht hat und es dann im Laufe der Zeit zur Zellveränderung geführt hat.


      Es gibt für jede Krankheit oder jeden Tod einen Grund wobei die Schwierigkeit der Medizin darin besteht

      diesen Grund zu finden auch wenn es oft unerklärliche medizinische Sachverhalte gibt.


      Ich würde mir für viele Krebspatienten wünschen das unsere Medizin irgendwann besser abwägen kann 

      ob eine Op bzw.  Chemo oder ähnliches wirklich noch Sinn macht oder ob es nicht besser ist die letzte 

       verbleibende Zeit noch so gut wie möglich zu erleben.




68)   30.04.2014        Der Tod hätte verhindert werden können

       Mir wurde durch eine gestandene med. Person meine Feststellung bekräftigt.

       Es ist tatsächlich der Betablocker daran schuld das er mit der gemeinsamen Einnahme von Opripramol

       über 6 Jahre (normal halbes Jahr bis max. 1 Jahr) wohl zur Krebsbildung geführt haben könnte. (90-95%)

       Man hätte nicht über diesen langen Zeitraum diese Präparate einnehmen dürfen.  Mittlerweile gibt es

       60 Schilddrüsentabletten und ein Pulsausgleich wäre mit Betablocker nicht mehr notwendig gewesen.

       Dem Betablocker ist auch der Haarausfall zuzuschreiben wobei der aber auch z.Teil durch die 

       Schilddrüsen- Problematik gekommen sein könnte. Es ist kaum zu fassen was Medikamente 

       einerseits zwar helfen aber  andererseits einen enormen Schaden zufügen können. Der Betablocker

       wäre nicht zwingend notwendig gewesen. 

         Fazit    Es lässt sich mit den Medikamenten zwar so nicht beweisen aber mit Sicherheit haben

                     sie zur Krebsunterstützung beigetragen.



      Heute stellt sich mir die Frage -- Wie viel muss ein Mensch eigentlich ertragen können wenn man weiß 

      das  dieser Tod so nie hätte passieren dürfen,  genau so wenig wie der Tod von Jeremie der wegen 

      eines nicht  erkannten Schwangerschaftszucker an einer Zwerchfellhernie verstarb.

      Der Kinderwunsch brachte uns kein Glück und trotzdem ist natürlich mein Sohn,  trotz Behinderung, 

      der Halt  für mein weiteres Leben und natürlich unsere liebe 9 jährige Hündin.  

       Seit dem Tod von Heike kann man an einer Hand abzählen wer überhaupt nach uns fragt
 
       wie es uns geht und klappt. (Drei aus der Familie /Verwandtschaft und ein paar Freunde sowie einfach

       auch ein paar fremde Personen die uns so kennen.)



 
69)   Juni / Juli / August 2014

       Der Verein Delphin-Kids e.V. wurde durch gerichtlichen Beschluss still gelegt.

       Es wurden sämtliche Gelder aller betroffenen Kindern veruntreut.

       Leider sind wir auch betroffen und die Staatsanwaltschaft hat alle Hände voll zu tun.

       Nach heutigen Stand werden wir wohl leider den Ausfall nicht mehr zurück erhalten.

      Der neue Verein ist jetzt Lucky - Dolphins e.V. (nähere Info auf der Hauptseite)


      
70)  Jamie bekommt seinen Wunsch erfüllt zum Leuchtturm Husum zu fahren.

       Bilder auf der Seite Biographie




71)  Weihnachten 2014

       Wir haben das große Glück das uns die Andreas Gärtner Stiftung unterstützt.

       Normal hilft diese Stiftung nur in Norddeutschland. Auf Grund das Gelder 

        des Vereins Delphin - Kids veruntreut wurden hat man bei uns eine Ausnahme

        gemacht.   



72)   Januar    2 0 1 5

        Nun fehlen uns ca 1000 € und dann könnte ich mit Jamie wenigstens wieder

        eine Therapie von 5 Tagen machen.

        Am 18 Januar 2013 wurde der Polyp entfernt. Nun nähert sich wieder das

        Lebensveränderte Datum 25 Januar wo wir die Schreckensnachricht bekommen

       hatten. Am 4 Februar 13 war die Op und abends stürzte für mich die Welt 

       zusammen nach dem Arztgespräch. Obwohl es zwei Jahre her ist kommt es 

       mich vor wie nur paar Wochen.



73)   Februar  / März  2 0 1 5

        Am 5 Februar 2015 konnte ich 23 min. mit Herrn Dr.med. Prof. Solomeyer sprechen.

        Er ist der Leiter der Frauenklinik der Universität Homburg.

        Auf meine Befürchtung hin das hier Medikamente zu diesem äußerst seltenen

        Müllerschen Mischtumor beigetragen haben könnte, ging er nicht wirklich

        drauf ein. Ich konnte mir das gleich denken das kein Arzt in diese Richtung

        was sagen wird obwohl sehr vieles dafür spricht.

        Aber nun nach zwei Jahren (Op war am 04.02.2013) konnte er mir aber 

        bestätigen das kaum eine Frau je dieses Müllerschen Mischtumor überleben

        konnte.

        Meine Frau ging wegen einem Polyp ins Krankenhaus und nur durch ein Zufall

        wurde dieser Krebs entdeckt.  Heute weiß ich umso mehr das sie noch einige

        Jahre ein gutes Leben gehabt hätte denn Schmerzen waren gar keine da.

         Es gibt Menschen in meinem Umfeld die das einfach nicht verstehen können

         das ohne diese Op es noch Jahre gedauert hätte bis der Krebs in den Organen

         gewesen wäre und sich dann erst mit Schmerzen bemerkbar gemacht hätte.

        Hier ein Auschnitt über Sinn und Zweck einer Chemotherapie bei einem 

        bösartigen Tumor wenn bereits Metastasen vorhanden sind.

Kommentar: Nochmal zur Verdeutlichung: Mit einer Chemotherapie steigt die Chance, für den Patienten den Krebs zu besiegen, um 2 Prozent (im Gesamt-Durchschnitt). Und ohne Chemotherapie?

Studien, die belegen könnten, dass Patienten durch die Chemotherapie eine größere Überlebenschance hätten, [Anm: als ohne Chemotherapie] wurden nie durchgeführt. Bei allen Chemotherapie-Studien werden lediglich neue Zellgifte mit alten verglichen. Meint Epidemologe Ulrich Abel vom Krebsforschungszentrum Heidelberg.

Nach mehr als 20 Jahren intensiver Forschung und Geld-Einsatz von vielen Milliarden ist dies der “bahnbrechende” Erfolg den man den Krebserkrankten vorweisen kann. Aus Kosten-Nutzen-Sicht der Pharmaindustrie ist das aber völlig in Ordnung. Wenn man sich überlegt, was so eine Chemotherapie kostet… Geld, Geld, Geld, ……..

Fragen Sie als Patient bitte Ihren Arzt nach Unterlagen, aus denen hervorgeht, wie hoch die Überlebenschancen mit bzw. ohne Chemotherapie sind. Machen Sie ihn notfalls auf diese Seite aufmerksam.

Übrigens, die meisten Ärzte, angesprochen auf dieses Thema, würden bei sich selbst niemals eine Chemotherapie machen lassen. Warum wohl?


.     
74)    08.03.2015    Weltfrauentag

        Heute vor zwei Jahren ist der Weltfrauentag am 08.03.2013 auf einen Freitag gefallen wo Heike um 14:00 Uhr verstorben ist.

        Ich habe ihr ein Lied geschrieben und widme ihr dieses Lied zu ihrem Todestag.


Die Melodie stammt von dem Titel Sun of Jamaica . Zur Zeit wird beim Musikverlag Peer in Hamburg

geprüft ob eine Abänderung des Textes für eine Neuaufnahme erlaubt wird. Man hat mich nach Berlin verwiesen und warte nun

seit April 2015 auf eine Reaktion die allerdings bisher ausgeblieben ist weil es offenbar kein Interesse gibt. Aber ich bleibe dran.


                       Du bist die Sonne


Vor einiger Zeit traf das Schicksal uns sehr hart.  Diagnose Krebs.

Am Anfang war der Traum das alles gut werden könnte noch riesengroß.

Doch leider schwindeten  die Hoffnungen ziemlich schnell von Tag zu Tag.

Und nun bist Du da oben hoch im Himmel.

Hoch hinter der Regenbogenbrücke schaust Du auf uns nieder zur Erde.

Du wachst über uns für alle Zeit.     ...für alle Zeit.


Du bist die Sonne in unserem Herzen

wie lieben wir dich noch so sehr.

In all den Jahren warst Du für uns da

nie war Dir was zu viel.

Nun bin ich alleine mit unserem Sohn.

Wie sehr vermissen wir Dich.

Wir danken für die Tage  ... die wunderschöne Zeit

diese unvergesslich traumhaft schöne Zeit  ...  schöne Zeit


Jeden Tag ins Krankenhaus hin und zurück.

Der Schmerz war so riesengroß Dich für immer zu verlieren.

Alles hätten wir getan damit es weitergeht.

Alles hättest Du geopfert um für uns da zu sein.

Aber leider wurde der Traum nicht wahr.

Nun müssen wir den Weg alleine gehen   ... ohne Dich.

Du wirst immer in unserem Herzen bleiben,

denn vergessen werden wir dich nie   ...

Keine Frau hätte Dich je ersetzen können

Du unser einzig wahrer Sonnenschein.

Wir vermissen Dich für immer    ... für immer

---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---



75) Ich bin froh weitere 5 Tage eine Delphin-unterstützte Therapie
      machen zu können vom 5-12 April 2015.

      So hat Jamie dann insgesamt 4 Therapien machen können.
       (Bericht unter Biographie)


76) Leider verlangt der Homepage - Betreiber nun Geld für das 

      Abspielen der Hintergrundmusik.  Da ich aber die Kosten für

      diese Homepage gering halten muß kann ich die schöne

       Musik die so Viele begeisterte leider nicht mehr abspielen.

       (Nach Rücksprache mit dem Betreiber bleibt die Musik nun doch.)



77)   Herbstferien 2015

       Durch die Hilfe von der Kindernothilfe Saar und dem Verein
      
       Ein großes Herz für kranke Kinder ist es uns ermöglicht

      worden wieder eine 5 tägige Therapie zu machen.


78)  29 Nov.   Weihnachtsfeier bei dem Verein   Ein großes Herz für kranke 

       Kinder



79)  Weltfrauentag  08.03.2016

       Obwohl der Tod nun bereits drei Jahre her ist , vermissen wir dennoch

        unsere Heike jeden Tag.   Wir binden Sie immer mit ein in unseren 

        Gebeten. Sie wacht über uns jeden Tag vom Himmel aus.




80)   Kommunion  am 22 Mai 2016

        Auf der Seite Biographie sind schöne Bilder der 1 heiligen Kommunion

        die am 22.05.2016 in der eli. ja Kirche der Jugend Saarbrücken stattgefunden

        hat.  Alle 20 Schülerinnen und Schüler der Köllertalschule Püttlingen hatten

        eine wunderschön gestaltete Messe. In der Klasse 2 A war Jamie mit

        Franziska die einzigsten aus ihrer Klasse.   Die Klassenlehrerin Frau Beate

       Mathis sowie der Rektor Herrn Mittmann von der Schule Köllerbach waren

       natürlich auch dabei sowie Helfer der Schule die auch für die musikalische 

       Gestaltung eingebunden waren.

81)   THERAPIE  AUGUST 2016

        BILDER SIND WIEDER NEU EINGESTELLT

82)   SPORTUNFALL AM 13 SEPTEMBER 2016
         EIN ANDERES KIND IST  SO UNGLÜCKLICH
         AUF JAMIE GEFALLEN DAS ER SICH DEN
        OBERSCHENKEL GEBROCHEN HAT.
        ER HAT DAS GANZE SEHR TAPFER ÜBERSTANDEN.

83)   12.12.2016

        Jamie war insgesamt  10 Wochen auf einen Rollstuhl
        angewiesen. Die letzten 3 Wochen übte er das gerade Gehen
        an einem Rollator.  Seit dem 12.12.16 geht es nun auch ohne
        ein Hilfsmittel. Es ist zwar noch nicht perfekt aber das wird schon
        wieder werden.

84)    25.01.17

         Ein Röntgenbild ergab das der Oberschenkelknochen noch
         nicht vollständig verheilt ist daher wird die Op um zwei Monate
         verschoben.

85)   Die Therapie 2017 steuern wir gern im Sommer an. Dieses
        mal gehts zum ersten mal über Kidsanddolfins nach Belek
        in den Theme Park Land of Legends. Das gesamte Team 
        ist auch vor Ort.

86)   Operation 30.03.2017
         Am 13.09.16 hatte Jamie einen Oberschenkelbrauch und
         war 13 Wochen an den Rollstuhl gefesselt. Später übte er dann
         an einer Gehhilfe.
         Vom 29-01.04.17 wurde bei ihm stationär alle Metallteile
         entfernt.
         Es braucht einige Tage bis er wieder auftreten kann.
         Jamie ist aber sehr tapfer und er wird das hinbekommen.

87)    5 Tage Therapie in Kemer
         In den Osterferien gehts zur Delphin Therapie nach Kemer.
         Wir hatten eine sehr schöne Woche noch einmal in Kemer
          verbringen können bevor es dann im Juli nach Belek zur
         Therapie gehen wird
         Es geht in den Theme Park nach Belek. 

88)    Bilder von Kemer und von Belek auf der Seite Biographie
         aus dem Jahre 2 0 1 7

89)   Insgesamt hat sich Jamie sehr positiv entwickelt und wir 
        steuern wieder im Jahre  2 0 1 8  eine weitere Therapie in 
        Belek an.

90)  Februar 2018
        Leider habe ich das Vereinskonto auflösen müssen da der
        Verein Verwaltungskosten erhebt.

91)  März 2018
       Im Land of Legends gab es einen Geschäftsführerwechsel.
       Die Kosten zur Nutzung wurden mit einer untragbaren
       Preiserhöhung veranschlagt so daß. das Team abApril 
       2018 wieder in Kemer die Therapie durchführt.

Eigentlich hatten wir uns von Kemer verabschiedet aber nun 
kehren wir doch wieder von Belek nach Kemer zurück.

92) Juni 2 0 1 7
      Wir hatten wieder im Juni eine erfolgreiche Therapie machen
      können.  Kaum wieder zuhause angekommen wollte Jamie die
      Woche drauf direkt wieder hin. :-)

93)  Eine Therapie und damit die letzte wird angestrebt für das Jahr
       2019-   Damm können wir auf 10 Jahre erfolgreiche Therapien
       zurückblicken.  Es fehlt nur noch ein kleiner Feinschliff und 
       ansonsten bin ich mehr als zufrieden was man erreichen konnte.
       Alles geht nicht weg aber die Lebensqualität ist für Jamie und mich
       um ein vielfaches besser geworden.

94) 10.10.2018 um 11:15 Uhr

       Nun wurde bei mir selbst ein bösartiger Krebs diagnostiziert.

       Ich habe das Follikuläre NonHotgkin Lymphom was nach heutigem 
       Stand nicht komplett heilbar ist.
 
       Ich befinde mich im Stadiion 1 - 2 und werde mit einer Immuntherapie
       (Retuximab 1x wöchentlich = monoklonaler Antikörper )+ Kortison usw.
       und täglicher Bestrahlung behandelt,  um den bösartigen Krebs auf 
       eine bestimmte Zeit zurückzudrängen evt. auch fast ganz zu verdrängen.

       Man spricht von einer Erhaltungstherapie,  wobei man mit der 
       Behandlung noch relativ gut entgegenwirken kann, und man noch
       in den Stadien 1 und 2 eine noch relativ gute Lebensprognose hat..

       Eine chronische Dauererkrankung ist allerdings oftmals nicht
       ausgeschlossen.

       Spätfolgen wie Herzerkrankungen oder das ein Rezidiv bzw. neue 
       Tumore an gleicher oder anderer Stelle auftreten sind leider auch
       möglich bzw. eher wahrscheinlich.
       Diese können dann aber wiederrum mit Chemo  behandelt werden.
       Mir reichen derzeit bereits jetzt schon die Nebenwirkungen.

       Ich bin optimistsch das ich in ca 5 Monaten wieder ein relativ normalen
       Alltag haben werde und auch keine Geldeinbußen wegen zu lange Krank
       mehr habe. 

       Jamie ist für mich mein Ein und Alles und das baut mich auf und hilft mir
       das Ganze zu bewältigen bzw zu bekämpfen.

       Ich will nicht haben das Jamie in einem Wohnheim landen soll,  denn 
       innerhalb der Familie ist keiner willig  Jamie im Fall aller Fälle zu sich 
       zu nehmen. Ich hätte eigentlich damit so nicht gerechnet. Aber so ist es halt.

       Damit ich für meinen Sonnenschein weiterhin bzw. noch viele Jahre da sein
       kann,  werde ich das irgendwie hinkriegen und auch schaffen.

       

95 )  'Februar 2019

       Der Krebs konnte erfolgreich auf nur noch 2,4 mm zurückgedrängt werden. 
      Hoffe und bete das ich lange damit so noch gut leben kann. 

      Habe aber durch das Kortison nun noch schneller als normal einen Grünen Star
      bekommen.  Man wollte mich ins Krankenhaus einweisen was aber wegen Jamie
      überhaupt nicht so einfach ist. Innerhalb der Familie hat auch nicht wirklich
      jemand Zeit dafür, um sich um Jamie und die Hündin Julia zu kümmern.

      Mein Augendruck konnte zwar mit starken Medikamenten auf einen normalen Level
      reduziert werden,  wobei man momentan noch nicht sagen kann,  ob ein Krankenhaus-
      aufenthalt doch noch notwendig werden kann bzw könnte.

      Momentan bin ich von einem Augendruck 40/60 runter auf 17/15 in etwa..  Bin lieber
      öfters zum Augendruckmessen gegangen als paar 'Tage ins Krankenhaus zu müssen.
      Hoffe der Zusttand verschlechtert sich nicht. Sollte es so nicht klappen mit den Tropfen
      alleine dann führt kein Weg am Krankenhaus vorbei.


96 ) Juni / Juli  2019

       Es kam wie es kommen musste. Die Augentropfen reichten nicht aus um den 
       Augeninnendruck konstand zu halten. 
       Zudem kam eine Unverträglichkeit der Konservierungsstoffe.
       Habe eine Umstellung auf Augentropfen bekommen ohne Konservierungsmittel.
       Nach nur 3 Tagen fühlte ich mich durch die Nebenwirkungen nur noch krank.
       Die Betablocker lösten eine systemische Störung aus und löste den Morbus Crohn aus.

       Für mich ist da eine Kettenreaktion ausgelöst worden da mein Körper die Tropfen
       abstoßt.
       Nach 4 Tagen Augenklinik Saarbrücken mußte ich danach in die Elisabeth Klinik 
       nach Saarlouis da ich nach 3 Wochen Bauchschmerzen und Durchfall immer noch 
       meine Probleme hatte.

       Nach einer Woche im Krankenhaus wurde nun bei mir Morbus Crohn diagnostiziert.
       Dazu wurde am Ausgang ein Abzsess und eine Zyste entfernt. (sehr schmerzhaft)

       Jamie half mit unserer Hündin Gassi zu gehen und auch im Haushalt unterstützte 
       er mich prima.
       Mein Sonnenschein hat durch meine schwere Darmentzündung und meine dadurch 
       entstandene gewisse Hilfslosigkeit irgendwo einen therapeutischen 'Fortschritt gemacht.

        Er war plötzlich gefordert und merkte das er seinem Papa helfen muss. Alles war anders.
        Julia unsere 15 jährige Hündin starb wärend der Behandlung beim Tierarzt in meinen Armen.
        Ihr Herz blieb plätzlich wärend dem Streicheln stehen. Sie war voll mit Krebs und schlief 
        ohne Schmerzen ein.   Jamie sagte zu mir : Jetzt geht die Mama und der Jeremie mit der 
        Julia im Himmel Gassi. Ich sagte ihm : Ja und es geht ihnen gut da oben im Himmel.

       Die Ferien für ihn waren sehr bescheiden.  Außer raussetzen und an seine Schaukel ist
       leider nichts drin da ich nur mal gerade zum 'Einkauf in den Ort kann oder zum Arzt 
      und das natürlich nüchtern vor 'Angst das was in die Hose gehen könnte.

      Es dauert seine Zeit bis die Medikamente helfen damit die sehr schwere Darmentzündung 
      wieder ins Gleichgewicht kommt und kein unkontrollierter Durchfall mehr stattfindet.

      Für August und September müssen wegen dem grünen Star beide Augen operiert werden 
      da es unmöglich ist mit Augentropfen den Augeninnendruck konstand zu halten.
      Kanaloplastik wird bei der Op angewendet. Gleichzeitig wurde auch gleich der graue Star mitoperiert.

      So lange wird es auch dauern bis die Darmentzündung wieder im Gleichgewicht ist und 
      die Op Entfernung der Zyste und des Abzsesses verheilt sind.

      Normal hätte ich 6 Wochen nach Op eine Immuntherapie mit einem monoklonaren 
      Antikörper (Infliximap)  bekommen sollen so wie bei dem Lymphom ( Rituximap) wo ich hatte.
      Da aber dann durch diese Nebenwirkungen wieder Krebs entstehen (80 %) kann wird nun 
      mit Kortison und Granulat (Mesalazin)  ab Mitte August täglich behandelt.


97)  September - Oktober  2 0 1 9

       Nach einer Woche Krankenhaus wegen den Augen im Juni und dann im August und 
       September jeweils auch eine Woche konnte ich hier wieder einen Eintrag machen dank meiner 
       neuen Lesebrille.    Eine Woche dann wegen dem Morbus Crohn noch im Juli.   Nun würde ich mal 
       sagen das es jetzt reicht.
       Werde nun bis zum 15 Oktober noch Krank sein und dann meinen Urlaub machen. Mein Chef bei
       der Firma Roller und in der Abteilung zeigten vollstes Verständnis.
       Ab dem 4 November läuft dann wieder alles normal. Eine neue Fernbrille hab ich bis dahin auch.
      Gott sei Dank,  denn Probleme mit den Augen ist wahrhaftig nichts Schönes.
       Hoffe das ich über viele Jahre hinweg den immerbleibenden Morbus Crohn auch gut im Griff haben werde.

      Erklärung
       Ich habe seit Kind her eine angeborene Autoimmunerkrankung in den Genen. Das follikuläre
       Lymphom ausgelöst durch Pestizide wurde mit Rituximap und Kortison behandelt sowie mit
       Bestrahlung. Die körpereigene Zellen wurden dadurch animiert die bösartigen Krebszellen zu zerstören,
       was aber auch Zellen zerstört die man eigentlich braucht. Dann kam der Stein ins Rollen als mein
       Körper die Augentropfen abstieß. Es war wohl der Punkt auf dem i wie man so schön sagt. Durch das
       überreagieren des eigenen Immunsystems wurden wichtige Bakterien im Darm und auch Zellen unnötig
       angegriffen die dann zur Folge des Morbus Crohn gefürt haben.

98)  März 2020   Beginn der Einschränkungen durch Corona
       Therapie wird nach sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht im Sommer 2020 stattfinden können.

99)   Die Therapie kann im Herbst 2020 wie geplant in Kemer stattfinden. Wir freuen uns sehr drauf.


       










       







 




























      







         

 


























 














 
            









































  
      
     

Insgesamt waren schon 66726 Besucher (129867 Hits) auf der Seite von Jamie
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden